• Webcam

    Sommer wie Winter - aktuelle Bilder v ...

    » mehr info

  • Highlights Winter 19/20

      Unser ganz spezielles Wint ...

    » mehr info

  • Highlights Sommer 19

    Unser ganz spezielles Angebot f ...

    » mehr info

  • 1.Deferegger Heilwasserpool

    Dieser einzigartige Heilwasserpool be ...

    » mehr info

Bergwasserparadies Defereggental

Wasser ist ein uraltes System für Kraft, Erneuerung und Gesundheit. Kaum ein anderes Tal der Alpen bietet so viele Genuss-, Erlebnis- und Erholungsmöglichkeiten rund ums Wasser wie das Defereggental im Nationalpark Hohe Tauern.

Im Defereggental, einem besonders ursprünglich erhaltenen Tal in den Osttiroler Bergen, prägt Wasser die einzigartige alpine Landschaft. Hochgebirgsseen, Wasserfälle, Gebirgsflüsse, Gletscher, Quellen, Moore und selbst Heilwässer aus der Tiefe der Erde – ein Erbe der Urmeere – sie alle beleben den Naturraum inmitten der Nationalparkregion Hohe Tauern.

Für viele Menschen, die zur Erholung ins Defereggental kommen, ist Wasser die bestimmende Qualität dieser Erholungslandschaft. Hier kommt ausschließlich bestes Quellwasser aus allen Trinkwasserleitungen, das Bildungszentrum des Nationalparks Hohe Tauern „Haus des Wassers“ hat seinen Sitz im Defereggental und das Deferegger Heilwasser seinen Ursprung.

Ob am wunderschönen Wassererlebnisweg St. Jakob, auf dem spektakulären Wasserfallweg Stallerbach oder am Wasserwanderweg Hopfgarten – überall bieten sich unvergessliche Erlebnisse am Wasser. Auf vielen Wanderungen, ob zum Obersee, zum Wasserkraftort Pfauenauge, am tossenden Trojeralmbach oder auf einem Spaziergang entlang der Schwarzach – überall begegnen Sie glasklaren, erfrischenden, alpinen Wasserschätzen. Der Nationalpark Hohe Tauern umrahmt mit seiner einzigartigen Hochgebirgskulisse die Wasserschätze des Defereggentales.

„Die neue Wasserschatzkarte präsentiert die schönsten Wasserschätze des Bergwasserparadieses Defereggental. Vom Wasserkraftort Pfauenauge bis hin zum Nassfeldsee in Hopfgarten laden 32 Wanderungen, Ziele und Spielplätze zum Verweilen, Staunen, Plantschen und Seele baumeln lassen ein. Detailliert beschrieben und bebildert direkt zum Losstarten. Die Wasserschatzkarte ist im örtlichen Tourismusbüro gratis erhältlich.“

Wassermythos Ochsenlacke

An der Ochsenlacke bei der Mooseralm im Brunnalm Skigebiet von St. Jakob in Defereggen entsteht eine neue Spiel- und Ausflugsarena auf 2350m. 5 überdimensionale Spielgeräte, die Hüter der Bergwasserschätze, warten auf unsere Gäste. Bei Odo (Libelle), Uro (Bergmolch), Salmo (Bachforelle), Anura (Frosch) und Cinni (Wasseramsel) heißt es für unsere Kinder steigen, klettern, navigieren, hanteln, springen, kriechen, rutschen, wippen, überqueren, …

Außerdem wird am Grat zum Leppleskofel eine Aussichtsplattform errichtet. Sie stellt die Arche dar, in der die Hüter der Bergwasserschätze an der Ochsenlacke gestrandet sind. Die Aussichtsplattform bietet einen spektakulären Ausblick in die Deferegger Bergwelt.

Nähere Informationen zum Bergwasserparadies Defereggental finden Sie hier: www.bergwasserparadies.at

 

WALU unser Wasserfloh stellt sich vor:

WALU der Wasserfloh

Hallo liebe Kinder,

ich bin Walu, der Wasserfloh aus dem Defereggental, vielleicht habt ihr mich eh schon bei euch vorbei hüpfen gesehen? Mein Zuhause ist ein ganz besonders schönes Plätzchen. Ich lebe nämlich im Paradies, besser gesagt im Bergwasserparadies Defereggental. Ich bin ja so aufgeregt und freue mich schon sehr, dass ich euch meine Wasserwelt näher vorstellen darf.

Was haltet Ihr davon, wenn ich euch gleich auf meine Erkundungsreise durch die Wasserschätze unseres Tales mitnehme? Also, dass Wasser mein Element ist, ist sowieso klar. Deshalb ist das „Haus des Wassers“ in St. Jakob für mich ein besonders spannender Ort. Dort lausche ich am liebsten den Erzählungen der Nationalpark-Ranger und mache mit Kindern und Jugendlichen aufregende Experimente rund um das Thema Wasser. Nachdem ich meinen Wissensdurst gestillt habe, zieht es mich zum Spielen auf den Wasserspielplatz Auentümpfl oder auf den Wassernaturspielplatz neben der Schwarzach.

Ein ganz besonderes Erlebnis für dich und deine ganze Familie ist ab Sommer 2019 die neue Spiel-und Ausflugsarena „Wassermythos Ochsenlacke“ in luftigen Höhen bei der Mooseralm im Brunnalm Skigebiet. Am neuen Rundweg um den Speicherteich treffen wir nämlich meine Freunde Salmo, die Bachforelle - Anura, den Frosch - Odo, die Libelle - Uro, den Bergmolch und Cinni, die Wasseramsel - sie sind einfach riesig! Man kann auf Ihnen nach Herzenslust klettern, springen, balancieren, rutschen und vieles mehr.

Auch die tosenden Wasserfälle und rauschenden Gewässer sind für mich ein packendes Naturerlebnis im Tal - Langeweile gibt es bei uns nicht. Zum Entspannen hüpfe ich weiter und mach es mir an den ruhigen Flüssen und stillen Bergseen gemütlich - einfach herrlich mein Bergwasserparadies Defereggental.

Der Nationalpark Hohe Tauern errichtet in Oberhaus extra für mich und euch einen Aussichtsturm, welcher über die Baumwipfel unserer heimischen Zirben hinausragt. Von dort haben wir gemeinsam einen tollen Ausblick in die gegenüberliegende Bergwelt, wo wir heimische Wildtierarten beobachten können. Außerdem gewährt uns dieser Turm einen tollen Blick in Richtung unseres Hauptflusses Schwarzach und einen dahinterliegenden Wasserfall.

Hoch hinauf geht’s in meiner eigenen Kletterwelt: WALU’s Hochseilgarten. Dieser verspricht Kletterspaß für die ganze Familie. Ausgestattet mit Helm und Klettergurt, können kleine und große Abenteurer selbständig und gut gesichert nach Herzenslust auf Entdeckungstour zwischen den Baumwipfeln gehen.

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: Ihr könnt mich, Walu - den Wasserfloh aus dem Defereggental - auch mit nach Hause nehmen. Dann könnt Ihr euch an die spannenden Wassererlebnisse im schönen Defereggental noch lange erinnern!
Also, wir sehen uns!

Euer Walu